Ann Castro – Die Vogelschule
weitersagen ...

Es war einmal eine kleine, grau-gefiederte Prinzessin

Viele von uns sehen unsere Papageien und Sittiche als Familienmitglieder an. Umso trauriger ist es, wenn die Tiere uns einfach nicht vertrauen wollen und wir keine gute Beziehung mit ihnen aufbauen können. Dies können wir mit Training und der Änderung unsere eigenen Verhaltens gegenüber dem Vogel deutlich verbessern. Es sicherlich einer der schönsten Momente für Vogelhalter, wenn das Eis gebrochen ist, das Tier uns vertraut und uns zum ersten Mal sein Köpfchen zum Kraulen hin hält. Genau diesen Moment konnte ich heute für Euch auf Video einfangen:

Papageientraining | Ara apportiert Wäsche

MITSCHRIFT DES VIDEOS

Im richtigen Moment hat man ja meistens keine Kamera dabei. Aber manchmal hat man Glück. Heute war so ein Moment, denn die kleine Josy ist zwar immer ganz gerne mit dabei, aber anfassen lassen fand sie bisher immer ganz blöd. Ich hab’s natürlich immer wieder mal versucht. Heute auf einmal hat sie mir dann ihr Köpfchen hingehalten. Ich saß mit ihr am Schreibtisch. Mein Handy lag neben mir und so konnte ich es für Euch aufnehmen. Ist das nicht süß?
Und nachdem sie das mitbekommen hatte, dass das was ganz Tolles ist, hat sie auch irgendwie gar nicht mehr aufgehört. Jedes Mal, wenn ich versuchte aufzuhören mit dem Kraulen, hat sie mir ihr Köpfchen wieder hingehalten – wirklich ganz, ganz goldig.

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Sag's mir! 

Was ist zur Zeit dein größtes Problem mit deinen Papageien & Sittichen?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu deinem Problem von mir