Wassermelonen: saftig, sommerlich und gesund

Wassermelonen bedeuten für mich Sommer. Das Schlendern über südliche Märkte, an deren Obstständen man naschen darf; Das Herumgammeln im Schatten mit einem guten Schmöker und eisgekühlten Scheiben saftig-süßer Wassermelone. Einfach köstlich. So muss das Leben sein!

Wassermelonen sind auch toll für unsere Vögel. Sie enthalten viele Nährstoffe und wenig Kalorien. Außerdem schmecken sie gut und geben unseren Tieren an heißen Tagen viel Flüssigkeit. Dies macht sie zu einem idealen Sommerfutter für Papageien. Sie bieten auch gute Beschäftigung, denn die Kerne können einzeln herausgepult und verköstigt, das Fruchtfleisch geschreddert und ausgezuzelt werden.

Papageienfutter | Wassermelonen: saftig, sommerlich und gesund

Pablo, der auf der Küchentheke über eine Wassermelone herfällt

Wo kommen Wassermelonen her?

Wassermelonen kommen ursprünglich aus Ägypten. Sie war – vermutlich aufgrund ihres hohen Wassergehaltes – so begehrt, dass sie sogar eine Grabbeigabe in Pharaonengräbern war.

Was genau macht Wassermelonen so gesund?

Wassermelonen enthalten Antioxidantien, die in der Lage sind gefährliche freie Radikale zu entschärfen. Unter anderen tragen freie Radikale zu Arteriosklerose und Krebs bei und verschlimmern Asthma und Arthritis
Wassermelonen enthalten hohe Anteile von Lycopen, das zu den Carotinoiden gehört. Über Lycopen gibt es etliche Studien in Bezug auf seine Wirkung als Antioxidans und als Schutz gegen verschiedene Krebsarten.
Wassermelonen enthalten viel Vitamin B, das für die Energieproduktion im Körper wichtig ist.
Wassermelonen sind außerdem eine gute Quelle für Citrullin, eine Vorstufe der Aminosäure Arginin. Diese wird in verschiedenen chemischen Prozessen im Körper verwendet und hilft so den Blutdruck zu reduzieren. Arginin verbessert außerdem die Insulin-Sensitivität in Diabetes 2 Patienten, die eine Insulin Resistenz aufweisen.
Auch bei Macular Degeneration, einer altersbedingten Sehschwäche, können Wassermelonen helfen. Wissenschaftler konnten feststellen, dass Wassermelone sogar besser als Karotten für Augen ist.
Zu guter Letzt sollte noch darauf hingewiesen werden, dass Wassermelonen auch relativ viel Vitamin A beinhalten, das für unsere Papageien besonders wichtig ist.

Nährstoffe

bezogen auf 100g essbarem Anteil Wassermelone

Hauptbestandteile
Kalorien 37 kcal Kohlehydrate 8,3 g
Wasser 90,3 g Fett 0,2 g
Eiweiß 0,6 g Asche 0,7 g
Ballaststoffe 0,2 g Mineralstoffe 0,4 g
Mineralstoffe
Eisen 225 ųg Mangan 35 ųg
Jodid 1 ųg Natrium 1 mg
Kalium 115 mg Phosphor 9 mg
Kalzium 7 mg Fluorid 11 ųg
Kupfer 30 ųg Zink 85 ųg
Magnesium 9 mg Nickel 14 ųg
Chlorid 8 ųg Selen Spuren
Vitamine
Vit. A (Gesamtcarotinoide) 795 ųg Pantothensäure 1600 ųg
Vitamin B1 45 ųg Vitamin K Spuren
Vitamin B2 50 ųg Nicotinamid 150 ųg
Vitamin B6 70 ųg Folsäure 5 ųg
Vitamin C 6 mg
Kohlenhydrate
Glucose 2020 mg Fructose 3920 mg
Saccharose 2350 mg
Lipide Sonstige Inhaltsstoffe
Palmitinsäure 45 mg Salizylsäure 480 ųg
Stearinsäure 9 mg
Ölsäure 20 mg
Linolsäure 25 mg
Linolensäure 40 mg

Quellen:
* Lebensmitteltabelle für die Praxis. Fachmann, Kraut. Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie, 3. Auflage
* USDA National Nutrient Database for Standard Reference, Release 22 (2009)

Quellen:

 

* Collins JK, Wu G, Perkins-Veazie P, Spears K, Claypool PL, Baker RA, Clevidence BA. Watermelon consumption increases plasma arginine concentrations in adults. Nutrition. 2007 Mar;23(3):261-6. 2007.
* Edwards AJ, Vinyard BT, Wiley ER et al. Consumption of watermelon juice increases plasma concentrations of lycopene and beta-carotene in humans. J Nutr 2003 Apr;133(4):1043-50 2003.
* Erhardt JG, Meisner C, Bode JC, Bode C. Lycopene, beta-carotene, and colorectal adenomas. Am J Clin Nutr. 2003 Dec;78(6):1219-24. 2003.
* Jian L, Lee AH, Binns CW. Tea and lycopene protect against prostate cancer. Asia Pac J Clin Nutr. 2007;16 Suppl 1:453-7. 2007.
* Lucotti P, Setola E, Monti LD, Galluccio E, Costa S, Sandoli EP, Fermo I, Rabaiotti G, Gatti R, Piatti P. Beneficial effects of a long-term oral L-arginine treatment added to a hypocaloric diet and exercise training program in obese, insulin-resistant type 2 diabetic patients. Am J Physiol Endocrinol Metab. 2006 Nov;291(5):E906-12. Epub 2006 Jun 13. 2006.
* Perkins-Veazie P, Collins JK. Carotenoid changes of intact watermelons after storage. J Agric Food Chem. 2006 Aug 9;54(16):5868-74. 2006.
>