TRAINING

Wellensittiche Training mit Leckerlischälchen und Pipette

Mir wird häufig gesagt, dass Wellensittiche zu klein und zu dumm zum Papageientraining sind. Aber das stimmt überhaupt nicht. Wie klug auch die kleinen Papageien sind möchte ich Euch heute mit diesem Videos beweisen.

Das Video zeigt Gabis Training mit ihren Wellensittichen. Die Tiere müssen regelmäßig Medikamente bekommen. Deshalb wurden sie täglich eingefangen, festgehalten und bekamen die Medis unter Zwang in den Schnabel gegeben. Das Trainingsziel war Medical Training: Medikamente freiwillig aus der Pipette trinken.

Zu Anfang des Trainings waren die Wellensittiche recht scheu. Sie waren nie gezähmt worden und durch das tägliche Einfangen und Behandeln waren sie zusätzlich ängstlich gegenüber Menschen geworden. Deshalb musste Gabi – wie immer mit scheuen Tieren – am Anfang mit einem Leckerlischälchen üben. Von dort bis zur freiwilligen Medikamentenaufnahme aus der Pipette ist es ein weiter Weg. Ob Gabi das Trainingsziel geschafft hat, seht Ihr im Video.

Und wenn Ihr lernen wollt, wie Ihr erfolgreich mit Euren Papageien & Sittichen Clickertraining durchführen könnt, dann besucht doch am besten mein diesjähriges Clickertraining – aber richtig! Seminar am 09.April. www.papageienseminare.de

Mitschrift des Videos

Mir wird total häufig gesagt, dass Wellensittiche zu klein und zu dumm zum Training sind. Aber das stimmt überhaupt nicht. Und genau das möchte ich Euch heute beweisen mit ein paar Videos.
Hier seht Ihr Gabi mit ihren Wellensittichen. Gabi wirft gerade ein paar Leckerli ins Leckerlischälchen. Bei ihren Tieren ist es undenkbar, dass sie die Leckerlis aus der Hand nehmen, weil sie zum Einen nicht zahm sind und – was noch viel schlimmer ist -, sie werden jeden Abend gefangen, um ihnen Medikamente in den Schnabel zu geben. Gesund sind sie nämlich auch nicht.
Nachdem das Leckerlischälchen gefüllt ist, heißt es dann warten, warten und noch mehr warten – und ich habe das Ganze jetzt mal durch einen Zeitraffer geschickt, damit Ihr nicht ganz so lange warten müsst. Irgendwann traut sich einer ans Schälchen, und wenn das Eis gebrochen ist, dann kommen die Anderen auch zum Schälchen.
Und jetzt möchte ich Euch mal zeigen, wie das ganze ein paar Monate später aussieht. Mittlerweile nehmen nämlich die Wellensittiche ganz problemlos ihre Belohnungsleckerli von Gabi aus der Hand.
Und – was noch viel besser ist – Ihr könnt hier sehen, wie sie ganz artig ihre Medikamente aus der Pipette selbst schlörzen, sodass man sie überhaupt nicht mehr fangen muss. Das hilft natürlich der Beziehung auch ganz enorm weiter. Süß die Kleinen gell? Da soll mir doch noch irgendwer erzählen, dass Wellis dumm seien und nicht lernfähig. Das stimmt nämlich gar nicht. So, und wenn Ihr jetzt mit Euren eigenen Papageien trainieren wollt, dann kommt doch am besten mal auf meine Webseite www.dievogelschule.com und ich freue mich dann, Euch dort zu sehen. Bis dann, tschüss! 🙂