Ann Castro – Die Vogelschule
weitersagen ...
Saft für Papageien & Sittiche WP

Karotten, Saft & weiße Wellis

Ist Saft gesund für Papageien & Sittiche? Ein Interview mit Dr. Xaver Wapelhorst über den Einsatz von Saft bei der Ernährung unserer Vögel. 

Eine gesunde und vielseitige Ernährung ist extrem wichtig für die Gesundheit unserer Papageien & Sittiche. Gast im Studio ist Dr. Xaver Wapelhorst, der seine Doktorarbeit über die Ernährung von Wellensittichen, Rosenköpfchen und Kanarienvögeln geschrieben hat und mit mir unter anderem über Karotten, Saft und weiße Wellensittiche plaudert.

Podcast anhören - hier klicken
(zum Lesen statt Hören bitte nach unten scrollen)

Möchtest du über neue Podcasts informiert werden? Dann trage dich in meinen Newsletter ein:

In dieser Folge

  • Kann Saft deinen Vögeln schaden?
  • Wann ist der Einsatz von Saft für Papageien & Sittiche sinnvoll?
  • Worauf du bei der Saftfütterung besonders achten musst. 

Links

Empfohlene Ressourcen

Divis-Mitgliedschaft

Hast du Fragen und möchtest Antworten? 

Der schnellste Weg, kompetente Antworten auf all deine Fragen zu erhalten, ist die Vogelschule-Mitgliedschaft.

Da dieser Podcast ein Interview war, stelle ich hier nur einige Fragen und Highlights vor. Für die Details musst du dir bitte den Podcast anhören.

Wie kamst du auf Saft?

Halter bieten ihren Tieren gerne nicht nur Wasser an, obwohl Wasser völlig ausreichen würde. Besonders Tees und Säfte in verschiedenen Varianten sind beliebt. Es ist interessant, das mal genauer zu betrachten. Was Säfte den Tieren bringen oder ob man ihnen damit möglicherweise sogar schadet.

Saft ist für Vitamine interessant

Während Tee in Bezug auf die Inhaltsstoffe nicht viel bringt, kann Saft wegen der darin enthaltenen Vitamine - je nach Sorte - sinnvoll sein. Saft aus Möhren fällt besonders wegen des hohen (Pro)Vitamin-A Gehalts auf.

Möhren oder Saft?

Wenn ein Vogel beides nimmt - Möhren oder Saft - dann ist die Möhre vorzuziehen. Säfte sind von der Hygiene her kritisch. Gerade in der wärmeren Jahreszeit vermehren sich schnell Hefen und Bakterien. Das gilt natürlich nicht nur bei Karotten sondern bei allem Obst. Deshalb sind ganze Früchte und Gemüse Säften immer vorzuziehen. 

Saft im Medical-Training

Verschiedene Säfte können auch dazu verwendet werden, Medikamente zu verstecken. Wenn die Tiere Säfte aus der Spritze trinken, können ihnen damit relativ leicht Medikamente ohne Stress und Fangen eingegeben werden. 

Saft für Papageien & Sittiche P-2
Saft für Papageien & Sittiche P-3

Muss Saft selbstgepresst sein?

Selbstgepresste Säfte aus Biozutaten sind der Gold-Standard. Frisch sind die meisten natürlichen Vitamine enthalten. Aber, dafür hat man als Halter leider nicht immer die Zeit. Ein guter Ersatz sind Säfte aus der Babyabteilung im Supermarkt. Zitronensäure oder Ascorbinsäure (Vitamin C) als Zusatz zum haltbar machen ist in Ordnung und wird auch von den Vögeln gut angenommen..

Milchsauer vergorener Saft darf zwar gegeben werden, wird von den Vögeln aber wegen des sauren Geschmacks oft nicht gerne genommen. Außerdem werden die nützlichen Bakterien durch das Erhitzen abgetötet. Es bringt also nichts für unsere Papageien & Sittiche.

Unser gesamtes Gespräch kannst du hier anhören:  Zum Podcast ...

Ich hoffe, du findest diesen Podcast interessant und hilfreich!

Lerne viel, hab' Spaß und genieße dein Leben mit deinen Gefiederten. 

Ann "Saft ist cool"  Castro. ❤️😀

arrow-down
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Ann Castro

Die Autorin

Hast du ein Problem mit ängstlichen, beißenden oder schreienden Papageien & Sittichen?
Seit 2001 helfe ich Haltern ein besseres Leben mit ihren Papageien & Sittichen zu führen. Ich kann auch dir helfen!
Kontakt

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Hol' dir deine GRATIS-Anleitung!

Welche Anleitung möchtest du?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu diesem Thema von mir