Ann Castro – Die Vogelschule
weitersagen ...

Mr. Darcy kann klettern

Der Vogel, der Angst hatte aus seiner Transportbox zu kommen, weiß jetzt, wie man in Windeseile vom Freisitz herunterklettert und das Zimmer unsicher macht. Eben hat er den Nachttisch abgeräumt.
Leider muss er noch lernen nur auf seinem Freisitz sein Geschäft zu verrichten. Er hatte eben einen größeren Unfall auf meinem Kopfkissen…ugh…

Mr. Darcy klettert noch ein bisschen unbeholfen herum.
http://www.youtube.com/watch?v=lbGGWty0ke4

Dieses Video zeigt mal wieder, dass behinderte Tiere, je mehr man sie wie “normale” Tiere behandelt, desto mehr über sich hinauswachsen. Für ihn ist Blindsein ja erstmal normal. Klar man muss auf Grundlegendes achten, wie z.B. nicht ständig die Umgebung zu verändern, aber sie lernen. Und wenn man sie nicht zu sehr in Watte packt, erkunden sie auch ihre Umgebung. So, wie jetzt Mr. Darcy. Er hat sich jetzt den Nachtisch als Schlafplatz auserkoren (nachdem er ihn für sich frei geräumt hat). Ich lasse ihn machen, denn er soll ja in seinem Erkundungsdrang gefördert und nicht kleingehalten werden. Klar bringt das gewisse Lästigkeiten für mich mit. Es gibt sicherlich praktischeres als einen Ara auf dem Nachttisch. Aber so ist das eben.

Und wenn ich ihm gewisse Dinge beibringen will, darf ich auch nicht faul sei. Wenn er nachts zappelig wird, dann nehme ich ihn eben hoch und setze ihn auf seinen Freisitz zum Erleichtern. Und lobe ihn ganz begeistert. Auch wenn es zwei Uhr morgens ist. Und so lernt er eben, dass er da und nicht woanders gehen soll.

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Hol' dir deine GRATIS-Anleitung!

Welche Anleitung möchtest du?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu diesem Thema von mir