Lesezeit: noch ca. Minuten

Du interessierst dich für Mohrenkopfpapageien? Möchtest einen Mohrenkopf-Papagei kaufen oder aus dem Tierheim adoptieren? Dann bist du hier richtig! Hier erfährst du von Haltern, was du vor dem Mohrenkopfpapageien Kaufen über die Art und die Haltung wissen solltest.  Weiterlesen ...

Ein Artikel von Tanja Endres & Ann Castro


Weitere Artikel zum Thema Sittiche & Papageien-Kaufen findest du hier.

Mohrenkopf-Papagei

Mohrenkopfpapageien - Allgemeines

Mohrenkopfpapageien sind eine der häufigsten kleinen Papageienarten, die als Haustiere gehalten werden. Sie gehören zu den Langflügelpapageien und stammen ursprünglich stammen sie aus Afrika.

Mohrenkopfpapageien - Aussehen

Es gibt drei Mohrenkopfpapageien-Unterarten, die häufig selbst für Experten nicht leicht zu unterscheiden sind. Diese sind: Poicephalus senegalus senegalus, Poicephalus senegalus versteri und Poicephalus senegalus mesotypus.

Im allgemeinen haben Mohrenköpfe grau bis dunkelgraue Köpfe. Ihr Gefieder ist überwiegend grün und variiert je nach Unterart von blaßgrün bis dunkel- und olivgrün. Der Bauch ist von gelb bis orange gefärbt.

Schnabel und die Nasenhaut sind schwarzgrau, die Füße rosa bis grau. Die Augen von erwachsenen Mohrenkopfpapageien haben eine gelbe Iris, die von Jungtieren ist grau und von einem schwarzen nackten Augenring umgeben.

Mohrenkopf-Papagei Baby

Foto: Tanja Endres, Kiki als Jungtier - 5 Monate

Mohrenkopf-Papagei erwachsen

Foto: Tanja Endres, Kiki als Erwachsene - 4 Jahre

Mohrenkopfpapageien sind etwa 23 Zentimeter lang und wiegen zwischen 140 und 190 Gramm. Das Gewicht hängt dabei nicht nur vom Ernährungs- sondern auch vom Aktivitätszustand ab. Ein Mohrenkopfpapagei, der in einer großzügigen Voliere gehalten wird und viel fliegt, wird aufgrund seiner Muskulatur deutlich schwerer sein als ein Vogel, der in einem kleinen Käfig sitzt und sich kaum bewegt.

Mohrenkopfpapagei - Lebenserwartung & Gesundheit

Die theoretische Mohrenkopfpapageien Lebenserwartung liegt zwischen 35 und 40 Jahren. Leider liegt das tatsächlich erreichte durchschnittliche Mohrenkopfpapagei Alter deutlich niedriger. Dies liegt überwiegend an Haltungsmängeln sowie unerkannten und somit unbehandelten Erkrankungen.

Video - Mohrenkopfpapagei Tierarzt

In diesem Video siehst du Tanja, die über Tierärzte für Mohrenkopfpapageien und die gesundheitlichen Probleme ihrer Mohrenkopfpapageien Coco und Pauli redet. 

Quelle: Tanja Endres

Deshalb solltest du mit deinen Vögeln unbedingt zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bei einem erfahrenen, vogelkundigen Tierarzt gehen. Mehr dazu findest du in der Rubrik Papageien Gesundheit.

Mohrenkopfpapagei Charakter, Verhalten und Probleme

Mohrenkopfpapageien sind wunderbare Vögel, deren Haltung viel Freude bereiten kann. Allerdings ist die Haltung von Mohrenkopfpapageien nichts was "nebenher" läuft. Diese Tiere sind anspruchsvoll und können rasch Gesundheits- und Verhaltensprobleme entwickeln, wenn die Haltung nicht einwandfrei ist. 

Wie alle Papageien, sind auch Mohrenkopfpapageien sehr intelligent. Das heißt, sie müssen intensiv beschäftigt werden. Sind sie nicht geistig und körperlich ausgelastet, kann dies zu Verhaltensproblemen beitragen.

Video - Mohrenkopfpapagei Training

Mohrenkopfpapageien sind sehr gelehrig. In diesem Video siehst du Tanja und Coco beim Medical Training. Mehr über Coco, den (ehemals) aggressiven Mohrenkopfpapageien findest du in meinem Artikel: Mohrenkopfpapageien kaufen – Tanjas Geschichte.

Quelle: Tanja Endres

Als Mohrenkopfpapageien Halter wirst du häufig folgenden Herausforderungen begegnen:

Probleme extrem häufig bei Handaufzuchten

Desweiteren entwickeln Handaufzuchten auffallend häufig Verhaltensprobleme wie Beißen, Schreien und Rupfen. Deshalb solltest du - nicht nur aus Tierschutzgründen - sondern auch im eigenen Interesse unbedingt auf den Kauf von Hand- oder Teilhandaufzuchten verzichten.

Wenn du Mohrenkopfpapageien kaufen willst, dann bitte ausschließlich komplett von den Elterntieren aufgezogene Naturbruten.

Beißen

Insbesondere Beißen und Aggressionen sind ein häufiges Problem bei Mohrenkopfpapageien. Sie gehören zu den Papageienarten, die in meiner Verhaltenspraxis am häufigsten wegen Beißen- & Aggressionsproblemen vorgestellt werden. Dessen solltest du dir bewusst sein und deinen Mohrenkopfpapageien möglichst frühzeitig ein gutes Grundbenehmen beibringen.

Dazu gehören "Auf", "Ab", "Komm", "In den Käfig" und weitere Basisübungen. Außerdem solltest du eine gute Kommunikation mit deinen Mohrenkopfpapageien aufbauen. Versäumst du dies, lernen sie leider häufig, dass Beißen eine sehr effektive Art der Kommunikation ist. Je früher sie (und du) lernen, dass man sich auch anders miteinander verständlich machen kann, umso besser.

Mohrenkopf-Papagei beisst

Foto: Tanja Endres - Coco beißt zu

Lautstärke

Wie alle Papageien sind auch Mohrenkopfpapageien laut. Deshalb sind sie auf keinen Fall für hellhörige Mietwohnungen geeignet. Selbst Halter in ländlichen Gegenden können Probleme mit ihren Nachbarn aufgrund der Lautstärke bekommen. Unterschätze dies bitte nicht.

Auch nicht jeder Halter kann - bei aller Liebe für seine Vögel - gut mit der Kreischerei umgehen. Ja, unnatürliches Kreischen kann mit Training deutlich gebessert werden. Aber für Papageien ist Kreischen Teil des natürlichen Verhaltens. Es kann und soll auch nicht durch Training oder andere (oft tierschutzrelevante!) Maßnahmen  komplett abgestellt werden.

Höre dir dieses Video in voller Lautstärke an. Dann überlege dir, ob du, deine Familie und deine Nachbarn mit mehreren Stunden täglich dieser Beschallung klar kämen:

Video - Mohrenkopfpapageien Laute

In diesem Video hörst du Coco und Pauli beim Spielen. Dies sind ganz normale Lautäußerungen für Mohrenkopfpapageien. Drehe dieses Video auf volle Lautstärke und höre es mehrere Tage lang mehrere Stunden pro Tag an. Kannst du wirklich damit leben?

Quelle: Tanja Endres

Mohrenkopfpapagei - sprechen

Angehende Halter wollen oft wissen, ob der Mohrenkopfpapagei sprechen lernen kann. Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort. Manche Mohrenkopfpapageien lernen, ein paar Worte zu sprechen andere nicht. Daran ändern weder die Haltung noch das Geschlecht etwas!

Aussagen, das nur alleingehaltene Tiere sprechen lernen, sind nicht nur falsch sondern auch tierschutzwidrig. Auch die Aussage, dass nur Männchen oder nur Weibchen sprechen lernen ist falsch. Wenn du dich darauf verlässt, wirst du enttäuscht werden.

Wenn es dir wirklich wichtig ist, dass dein Papagei spricht, solltest du deine Motivation zur Papageienhaltung gründlich hinterfragen. Willst du wirklich das Beste für das Tier oder soll es nur dazu dienen, dich wichtig zu machen und dein Ego zu stärken?

Die Haltung von Papageien ist viel zu anstrengend, als das dir damit wirklich gedient wird. Abgesehen davon, dass es extrem unfair den Tieren gegenüber ist.

Rupfen

Rupfende Mohrenkopfpapageien sind leider keine Seltenheit. Viele glauben, dass Rupfen immer psychologische Ursachen hat. Das stimmt nicht. Im Gegenteil, Rupfen hat häufig gesundheitliche Ursachen. Oft treffen auch mehrere Ursachen aufeinander.

Deshalb ist die Behandlung von Rupfern Detektivarbeit, die viel Erfahrung und Hartnäckigkeit erfordert. Um die medizinischen Ursachen festzustellen, brauchst du einen wirklich erfahrenen, vogelkundigen Tierarzt. Nur ein solcher kann die notwendigen Untersuchungen durchführen und richtig auswerten.

Mohrenkopf-Papagei rupft

Achtung: Mord

Bitte unterschätze nicht das Aggressionspotential von Mohrenkopfpapageien und die Wichtigkeit eines großzügigen Platzangebotes und angemessener Käfigeinrichtung. BItte lies dazu den Abschnitt über Mohrenkopfpapageien Haltung & Käfiggrößen

Sowohl bei der Paar- als auch bei der Schwarmhaltung von Mohrenkopfpapageien kommt es - im Vergleich zu anderen Papageienarten - recht häufig zu Todesfällen durch andere Mohrenkopfpapageien. 

Geschlechtsreife & Brutzeit

Besonders heftig werden solche Angriffe bei Eintreteten der Geschlechtsreife, insbesondere während der Brutzeit. Es kann deshalb notwendig sein, Paare in der Brutzeit von anderen Paaren zu trennen.

Wenn du Mohrenkopfpapageien halten möchtest, solltest du nicht nur in der Lage sein, eine wirklich große Voliere zur Verfügung zu stellen. Du benötigst auch eine Ausweichvoliere, falls die Tiere ganz oder zeitweilig getrennt werden müssen.

Wenn du dazu nicht in der Lage bist, solltest du im Interesse der Tiere auf die Mohrenkopfpapageien Haltung verzichten.

Ursachen

Bekannte Ursachen für das Töten von Partnern oder Schwarmmitgliedern sind:

  • ein zu geringes Platzangebot
  • mangelnde Flucht- und Versteckmöglichkeiten
  • Handaufzucht
  • fehlende räumliche Trennung bei Aggressionen in der Brutzeit
  • unausgewogene Geschlechterverteilung, zum Beispiel 3 Männchen und ein Weibchen (bitte lasse deshalb unbedingt DNA Tests durchführen)
  • zwei Männchen, die um dasselbe Weibchen werben
  • unabsichtliche Verstärkung der Aggressionen durch unerfahrene Halter

Ein Mohrenkopfpapageienschwarm muss deshalb aktiv gemanagt werden. Das heißt, du solltest die Vögel eng beobachten und gegebenenfalls - zumindest zeitweise - in getrennten Volieren unterbringen können.

Auch solltest du dich mit der Entstehung von Verhaltensweisen auseinandersetzen und lernen, wie du diese durch entsprechendes Training steuern kannst.

Mohrenkopfpapageien kaufen

Mohrenkopfpapageien gelten als besonders gefährdet und sind im CITES Anhang II gelistet. Du musst also beim Kaufen von Mohrenkopfpapageien unbedingt darauf achten, dass du vom Verkäufer nicht nur einen Kauf- sondern auch einen Herkunftsnachweis erhältst. Außerdem musst du die Vögel nach dem Kauf unverzüglich bei dem für dich zuständigen Amt anmelden.

Denke daran, dass du auch bei der Aufnahme von Abgabetieren entsprechende Unterlagen benötigst. Bei älteren Tieren fehlen diese häufig. Ist dies der Fall, solltest du unbedingt VOR der Übernahme des Vogel mit dem für dich zuständigen Amt sprechen. Sie sind in der Lage, den Vogel für dich zu legalisieren.

Mohrenkopfpapageien Preise

Mohrenkopfpapageien Preise unterliegen einer breiten Spanne. Je nachdem, wo du die Vögel kaufst, kann ein ein Jungvogel zwischen €250 bis €800 und mehr kosten. Denke bitte daran, dass der Preis oft nichts mit der "Qualität" des Vogels zu tun hat. Im Wesentlichen beruht er auf geschicktem Marketing, Handelsmargen und der Anzahl der Zwischenhändler, die auch an der Ware Tier verdienen möchten. 

Mohrenkopfpapageien Züchter

Wenn du deinen Vogel direkt beim Mohrenkopfpapageien Züchter kaufst, wird der Preis in der Regel am unteren Ende der Spanne liegen. Dort hast du auch die Gewissheit, dass die Elterntiere anständig gehalten wurden. Vergewissere dich auch, dass das Junge wirklich eine komplette Naturbrut ist. Lass dir bitte keinen Unfug erzählen!

Mohrenkopfpapagei zu verschenken

Abgabevögel - insbesondere solche mit Problemen - erhältst du oft umsonst, wenn du ein gutes Zuhause anbieten kannst. Bitte vergiss nicht: Jeder Problemvogel begann sein Leben als süßer Jungvogel. Unfähige Halter verkorksten ihn. Der Kauf eines Jungvogels garantiert dir also auf keinen Fall eine problemfreie Zukunft mit deinen Mohrenkopfpapageien.

Andererseits hat jeder verkorkste Mohrenkopfpapagei das Potential zu deinem Traumvogel zu werden.

So oder so musst du lernen, mit den Tieren richtig umzugehen. Schaffst du das, kannst du nicht nur mit einem Jungvogel gut leben, sondern auch einen Problemvogel in ein geliebtes Familienmitglied verwandeln. Bitte überlege dir deshalb, ob du nicht einem Abgabetier eine zweite Chance bieten möchtest. Du würdest dich als wahrer Tierfreund beweisen!

Mohrenkopfpapageien in Not

Hin und wieder suche ich Pflegestellen für Kunden, die vorübergehend nicht in der Lage sind, sich um ihre Mohrenkopfpapageien zu kümmern. Auch helfe ich Amtstierärzten bei der Suche nach Pflegestellen für beschlagnahmte Papageien. Wenn du daran Interesse hast, dann melde dich bitte bei mir. 

Mohrenkopfpapageien Haltung

In der Anschaffung sind Mohrenkopfpapageien im Vergleich zu vielen anderen Papageienarten relativ günstig. Du solltest vor dem Kauf aber auch unbedingt die zusätzlichen Anschaffungs- und die späteren Haltungskosten berücksichtigen. 

Mohrenkopfpapagei alleine halten - verboten!

Eine gute Mohrenkopfpapageien Haltung setzt zuerst einmal die (mindestens) Paarhaltung voraus. Du musst also mindestens zwei Mohrenkopfpapageien kaufen.

Dies liegt übrigens nicht in deinem Ermessen, sondern ist durch unser Tierschutzgesetz mit dem entsprechenden Begleitgutachten geregelt. Verstößt du dagegen, drohen dir empfindliche Strafen. Außerdem kann dir schlimmstenfalls dein Vogel beschlagnahmt werden. 

Mohrenkopfpapagei Käfig kaufen

Außerdem benötigst du einen Käfig, der mindestens den gesetzlichen Mindestanforderungen des Bundesministeriums für kurzschwänzige Papageienarten entspricht. Je nach Landkreis kann die Mindestgröße des Käfigs auch auf dem Nikolai-Gutachten basieren. Die Maße für beide Gutachten kannst du der untenstehenden Tabelle entnehmen.

Mohrenkopfpapageien liegen in ihrer Größe knapp unter 25 cm. Auf dem Papier würde also die kleinere Größe in der untenstehenden Tabelle knapp reichen. Aber Mohrenkopfpapageien haben ein nicht zu unterschätzendes Aggressionspotential. Sie benötigen sie viel Bewegung, um überschüssige Energie loszuwerden. Bekommen sie diese Möglichkeit nicht, erhöht sich die Aggressivität. 

Außerdem benötigst du die Gestaltungsmöglichkeiten eines größeren Käfigs für Fluchtwege und Versteckmöglichkeiten. Nur so kannst du mögliche Probleme zwischen den Tieren auch längerfristig auf ein Minimum reduzieren.

Ich empfehle deshalb für Mohrenkopfpapageien eine Voliere oder ein Papageienzimmer von mindestens 4 x 2 x 2 Metern pro Paar.

Kurzschwänzige Papageien


Gesamtlänge der Vögel

BMEL-GUTACHTEN

Breite x Tiefe x Höhe

NIKOLAI-GUTACHTEN

Breite x Tiefe x Höhe

< 25 cm

1,0m x 0,5m x 0,5m

3,0m x 1,5m x 2,0m

25 - 40 cm

2,0m x 1,0m x 1,0m

4,0m x 2,0m x 2,0m

Material

zu guter Letzt sollte das Käfigmaterial ausschließlich aus Edelstahl sein, um lebensbedrohliche Vergiftungen auszuschließen. Ein Vogelzimmer ist meist die bessere und kostengünstigere Alternative. 

Weitere Informationen findest du in der Rubrik Papageien Haltung. Die Informationen, die für andere Papageien gelten, sind auch für die Mohrenkopfpapageien Haltung gültig.

Mohrenkopfpapagei Futter

Wie alle Papageien benötigt auch der Mohrenkopfpapagei Futter, das abwechselungsreich und ausgewogen ist. Das Futter für deine Mohrenkopfpapageien sollte von erstklassiger Qualität sein. Denn leider erkranken viele Papageien an Keimen, die im Futter vorhanden sind. Hervorragende Qualität bedeutet: Lebensmittelqualität und Bio. 

Der Schwerpunkt der Ernährung sollte bei Gemüse (frisch oder gefroren) liegen. Zusätzlich kannst du Obst in geringen Mengen Füttern sowie eine gute Nussmischung. In der Rubrik Ernährung findest du viele Informationen und Rezepte für Papageien Futter. Alle Informationen, die du dort findest, treffen auch auf Mohrenkopfpapageien zu!

Mohrenkopfpapageien auf Probe

Bevor du dir Mohrenkopfpapageien kaufst - also eine jahrzehntelange Verpflichtung eingehst - solltest du unbedingt gründlich überprüfen, ob die Mohrenkopfpapageien Haltung das Richtige für dich ist.

Leider weicht die Vorstellung vieler Halter vor dem Kauf erheblich von der Realität nach dem Kauf ab. Verkäufer tragen oft dazu bei, die Mohrenkopfpapageien Haltung sehr beschönigend darzustellen. 

Deshalb solltest du vor dem Kauf unbedingt mit anderen Mohrenkopfpapageien Haltern sprechen. Finde heraus, was sie gut und was sie nicht so gut an dem Zusammenleben mit Mohrenkopfpapageien finden. Besuche sie nach Möglichkeit. So kannst du einen ersten Eindruck erlangen.

Noch besser wäre es, wenn du vor dem Kauf viel Zeit mit Mohrenkopfpapageien verbringen könntest, zum Beispiel als Ferienbetreuung oder Aushilfe in einem Tierheim oder Auffangstation.

Du findest Mohrenkopfpapageienhalter zum Beispiel in der Facebook-Gruppe Papageienvermittlung & Beratung. Viele Mohrenkopf-Papageien-Liebhaber werden versuchen, dir zu helfen, wenn du dort dein Interesse schilderst und erklärst, dass du dich gründlich informieren möchtest, bevor du Mohrenkopfpapageien kaufst oder adoptierst.

Video - Mohrenkopfpapageien - Halterbericht

In diesem Video erzählt Tanja, was sie gerne vor dem Kaufen über die Mohrenkopfpapageien Haltung gewusst hätte.

Quelle: Tanja Endres

Ich hoffe, du findest diesen Artikel interessant und hilfreich! Falls du Fragen oder Kommentare hast, kannst du sie unten in die Kommentarsektion schreiben.

Wenn du Hilfe möchtest, dann heiße ich dich gerne in einem meiner Kurse willkommen. Informationen dazu findest du hier: Kurse & Coaching

Lerne viel, hab' Spaß und genieße dein Leben mit deinen Papageien & Sittichen. 

LG,

Ann. 

Über die Autorin 

Ann Castro - Expertin für Papageien & Sittiche

Viele Sittich- & Papageien-Halter leiden unter schlechten Beziehungen mit ihren Vögeln. In meinen Kursen & Coachings lernst du, Probleme ab- und Vertrauen aufzubauen. So kannst du schon bald ein glückliches und entspanntes Leben mit deinen Vögeln genießen. 


Interessant für dich

Sittiche & Papageien abzugeben – Adoptieren statt kaufen

Sittiche & Papageien abzugeben – Adoptieren statt kaufen

Graupapagei kaufen – meine Geschichte

Graupapagei kaufen – meine Geschichte

Mohrenkopfpapageien kaufen – Tanjas Geschichte

Mohrenkopfpapageien kaufen – Tanjas Geschichte

Mohrenkopfpapageien – Kaufen & Haltung

Mohrenkopfpapageien – Kaufen & Haltung
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Papageientraining mit Ara

Grundkurs Beziehung & Training

Möchtest du, deine Vögel besser verstehen? Probleme lösen? Ihnen ein wenig Grundgehorsam beibringen? Oder sie einfach besser beschäftigen und Spaß mit ihnen haben? 

Dann ist Beziehung & Training für dich!

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Hol' dir deine GRATIS-Anleitung!

Welche Anleitung möchtest du?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu diesem Thema von mir