Lesezeit: noch ca. Minuten

Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie quälend Langeweile sein kann. Dies ist für Papageien & Sittiche nicht anders. Deshalb ist ausreichende Beschäftigung ein Muss für die optimale Haltung von Papageien & Sittichen. In diesem Artikel erfährst du, wie Vogelspielzeug zur optimalen Beschäftigung deiner Papageien & Sittiche beitragen kann. Weiterlesen ...

Weitere Artikel über  Sittich- & Papageien-Haltung findest du hier.

Vogelspielzeug – Beschäftigung für Papageien & Sittiche

Vogelspielzeug, Futter und Haltungsbedingungen als Beschäftigung

Papageien & Sittichen tut Langeweile genauso wenig gut, wie uns Menschen. Vögel, die sich langweilen, entwickeln deshalb häufig Verhaltensprobleme. Denn, wer nichts zu tun hat, findet leider oft Betätigungsmöglichkeiten, die unerwünscht oder sogar schädlich für sich selbst und seine Umgebung sind. 

Leider leben viele Papageien & Sittiche in einem Umfeld der ständigen Langeweile. Sie sitzen in einem Käfig mit immer denselben langweiligen Vogelspielzeugen, die nur gelegentlich - wenn überhaupt - ausgewechselt werden. Höhepunkt des Tages ist die Fütterung, die leider viel zu wenig Zeit in Anspruch nimmt und leider auch in der Regel wenig Abwechslung bietet. Häufig haben sie noch nicht mal einen Partner. 

So vegetieren diese intelligenten Vögel Jahr um Jahr vor sich hin. Ein düsteres Bild. So soll keines unserer Tiere leben und leiden müssen. 

Wie können wir als tolle Halter also unseren Papageien & Sittichen ein erfüllteres Leben bieten?

Gutes Sittich- & Papageienspielzeug orientiert sich an der Natur

Eine optimale Haltung leitet sich aus dem natürlichen Leben unserer Papageien & Sittiche ab. In der Natur gibt es zwar kein Sittich- & Papageienspielzeug, aber dennoch viel zu tun. Wie sich Vögel genau beschäftigen, kann zwar von Art zu Art und in verschiedenen Lebensräumen ein wenig unterschiedlich sein, aber gut beschäftigt sind sie allemal. 

Ein Tag im Leben wilder Papageien & Sittiche: Das Leben ist das beste Vogelspielzeug

Wildlebende Papageien & Sittiche wachen morgens auf und putzen sich erst einmal. Dann fliegen die Vögel, oft über größere Distanzen, zur Futtersuche.

Dabei ist Futtersuche ein dehnbarer Begriff. Es werden beileibe nicht nur die von uns als Nahrung anerkannten Früchte, deren Samen und Sämereien gefressen. An Lehmlecken werden Erde und kleine Steinchen aufgenommen. In den Futterbäumen werden Blätter, Zweige und Rinde mit Vergnügen geschreddert und vermutlich zum Teil verspeist. Zusätzlich werden auch Insekten, Larven, Schnecken und anderes Kleingetier gesucht und verspeist.

Dann wird wieder ausgiebig geputzt und Mittagsruhe gehalten.

Wilde Vögel spielen!

Entgegen früherer Meinungen, stellen Wissenschaftler jetzt bei immer mehr Tierarten fest, dass diese auch spielen. Dies trifft auch auf Papageien und Sittiche zu, die zum Beispiel gerne in Palmenzweigen schaukeln.

Später am Tag wird noch einmal Futter gesucht, bevor die Tiere wieder zu ihren Schlafbäumen zurück kehren.

In den Tropen regnet es häufig. Also ist eine Dusche oder Bad häufig ebenfalls Teil des Tagesablaufs.

Auch das Brutgeschäft nimmt erheblich Zeit in Anspruch. Eine Bruthöhle muss gefunden und „ausgebaut“ werden. 

Balz, Kopulation und Eiablage werden gefolgt vom Brüten selbst und der aufwändigen Jungenaufzucht. Auch nach dem Flügge werden sind die Elterntiere noch eine ganze Weile damit beschäftigt, ihre Jungen zu füttern und ihnen alles beizubringen, was sie in der freien Wildbahn zum Überleben wissen müssen.

Zu guter Letzt gehört auch das Kämpfen zum Leben dazu: Die Bruthöhle muss gegen Wettbewerber verteidigt werden und später die Eier und Jungen gegen Fressfeinde. Auch die erwachsenen Tiere können Fressfeinde haben. Außerdem muss man seinen Partner gegen Wettbewerber verteidigen.

Wie du siehst, sind also Papageien & Sittiche in der freien Wildbahn - auch ohne Vogelspielzeug - extrem beschäftigt.

Was lernen wir daraus für unsere als Haustiere gehaltenen Papageien & Sittiche?

Vogelspielzeug und mehr in Anlehnung an die Natur

Auch wenn wir kaum Lebensbedingungen wie im Urwald für unsere Papageien nachbilden können, so gibt es doch meist einiges, was wir verändern können, um ihr Leben interessanter und naturnaher zu gestalten. Dies geht über das reine Anbieten von Vogelspielzeug hinaus:

Geschlechts- und Sozialpartner - zum Spielen und Lieben

Zuallererst benötigt jeder Papagei & Sittich natürlich einen artgleichen und gegengeschlechtlichen Partner. Besser noch ist ein Minischwarm von mindestens vier Vögeln. Dies macht das Leben für unsere Tiere auf jeden Fall interessanter und vielseitiger. Ein Partner hilft nicht nur bei der Körperpflege und mit seinem Schwarm kann ein Vogel viel besser Spielen.

Platz, Platz und noch mehr Platz - für Freiflug und Vogelspielzeuge

Auch wenn wir keine kilometerlangen Flugstrecken anbieten können, so können die meisten von uns unseren Vögeln mit etwas gutem Willen und Überlegung mehr Platz anbieten als zum aktuellen Zeitpunkt gegeben. Auch sollte überprüft werden, ob die Möglichkeit besteht, ein Vogelzimmer einzurichten. Jedes bisschen extra Platz hilft unseren Vögeln ein erfüllteres Leben zu führen. Hierbei geht es nicht nur um Bewegung. Denn mit mehr Platz können auch mehr und interessantere Vogelspielzeuge angeboten werden.

In Sachen Flugmöglichkeiten ist Kreativität gefragt: Der Freiflug muss nicht immer in der Wohnung sein. Oft gibt es Möglichkeiten auf Dachböden, in Turn- und Lagerhallen, wenn man nachfragt. 

Futtersuche Spielzeug für Papageien & SIttiche

Die Fütterung unserer Papageien & Sittiche kann wesentlich interessanter gestaltet werden als sie vor einen gefüllten Napf zu setzen. Spezielle Futtersuche-Spielzeuge für Papageien und Sittiche ersetzen die Futtersuche in der freien Natur. Ideen für solche Vogelspielzeuge, in denen Futter versteckt werden kann, gibt es viele.  zum Beispiel:

Beispiele für Futtersuche-Spielzeug für Papageien & Sittiche

  • Futternäpfe in Papier verpacken, sodass die Papageien & Sittiche das Papier erst zerfetzen müssen, um an das Futter zu gelangen
  • Futter an immer anderen Stellen anbieten.
  • Früchte ganz lassen, sodass sie zerzuzelt werden können. Dies gilt insbesondere für Früchte mit „interessantem“ Inhalt, wie Granatäpfel.
  • Verpacken von Leckerlis. Nüsschen können zum Beispiel in Papier wie ein Bonbon eingedreht oder in kleinen Schächtelchen versteckt werden.
  • Stöbertabletts kannst du ganz einfach herstellen, indem du eine Auflauf- oder Bräterschale mit Leckerli, Fußspielzeugen, zerknüllten Zeitungen, Popcorn, großen und kleinen Kieselsteinen, Korken usw. befüllst. Wenn du den Schwierigkeitsgrad weiter erhöhen möchtest, kannst du das gesammte Stöbertablet noch in Zeitungen oder Packpapier einwickeln, durch das deine Vögel sich ihren Weg erst bahnen müssen.
  • Vergiss nicht, das Futter ständig zu variieren. Auch das Durchsortieren von Futter auf besondere Leckerbissen, kann unsere gefiederten Mitbewohner beschäftigen. Außerdem ist es einfach entsetzlich langweilig jeden Tag das Gleiche zu essen zu bekommen.

Baden und Duschen

Die meisten unserer Papageien kommen aus tropischen Gebieten, in denen es häufigst regnet. Duschen und Baden sowie das anschließende Trocknen mit Gefiederpflege nehmen viel Zeit und Energie in Anspruch. Deshalb sollten Papageien & Sittiche nach Möglichkeit täglich duschen oder baden. Du solltest also spezielles Vogelspielzeug zum Baden oder Duschen zur Verfügung stellen.

Alternativ kannst du natürlich auch einfache Badeschalen aus dem Haushalt zur Verfügung stellen, oder eine Duschgelegenheit basteln. 

Zusätzlich kannst du sie natürlich gerne auch in der Küchenspüle baden lassen oder sie mit in die Dusche nehmen. Da deine Vögel täglich baden oder duschen können sollten, ist es am besten in ihrem Vogelzimmer oder Käfig Gelegenheiten dazu anzubieten.

Tipps zum Basteln von Bade-Spielzeug für deine Papageien & Sittiche sowie, was du tun kannst, wenn sie Bademuffel sind, findest du in diesem Artikel: Papageien Badewanne – So macht plantschen deinem Vogel Spaß!

Weiteres Vogelspielzeug, das die Natur abbildet

Außer der Futtersuche gibt es natürlich noch jede Menge anderes Spielzeug, das dabei helfen kann, deine Vögel zu beschäftigen.

Äste - mit Vorsicht genießen 

Ganz einfach und naturnah sind frische Äste. Papageien und Sittiche lieben es i.d.R., die Blätter und Zweiglein abzuknipsen, die Rinde abzuschälen und alles abzunagen, was dann noch übersteht. Allerdings besteht bei Ästen die Gefahr, Parasiten und andere Krankheitserreger von Wildvögel in den eigenen Bestand einzuschleppen.

Deshalb gilt nicht nur, dass ungespritzt und ungiftig sein müssen. Zusätzlich sollten sei vor Verwendung gründlich gereinigt werden.

Ich umgehe dieses Problem komplett und biete ausschließlich geschältes, unbehandeltes Kontruktionsholz, Kartons und Papier an.

Vogelspielzeug zum Kaufen und Basteln

Abgesehen von Ästen gibt es natürlich noch jede Menge Vogelspielzeug zum Direktkaufen oder Selberbasteln, was den unterschiedlichen Interessen deiner Papageien entgegen kommt.

Es gibt Spielzeug für Mechaniker, die gerne Dinge auseinander nehmen, Spielzeug für Holzhacker, die nur zerstören wollen und Spielzeug für Zuzeler, die gerne alles schreddern, was ihnen unter den Schnabel kommt. Beobachte einfach deine Tiere beim spielen und probiere verschiedene Arten Vogelspielzeug aus, um festzustellen, womit deine Vögel am meisten Spaß haben.

Wichtig ist auch hier wieder die Abwechslung: Ein neues Spielzeug pro Monat beschäftigt keinen Vogel. Du solltest dir eine Spielzeugkiste anlegen mit genügend Spielsachen, dass du sie mehrere Male in der Woche austauschen kannst. Gerne angenommen werden übrigens auch Spielzeugeimer, aus denen deine Papageien und Sittiche sich selbst aussuchen können, womit sie sich gerne beschäftigen möchten.

Brutgeschäft

Das Brutgeschäft hält Papageien in freier Wildbahn enorm beschäftigt. Da es jedoch leider jede Menge Abgabetiere gibt, für die dringend ein gutes Zuhause gesucht wird, kann ich nicht empfehlen, Hausvögel brüten zu lassen. Aber einige Elemente des Brutgeschäftes kannst du zur Beschäftigung dennoch verwenden.

Selbstverständlich benötigt das Tier erst einmal einen artgleichen und gegengeschlechtlichen Partner. Allein diese Maßnahme, wird ihm mehr Unterhaltung gewähren als einem Einzelvogel vergönnt ist. Die Vögel werden gemeinsam mehr unternehmen, sich gegenseitig das Gefieder pflegen und auch mutiger werden, was die Beschäftigung der Tiere einfacher macht.

Bruthöhle simulieren

Ich biete – je nach Größe der Tiere – gerne aufgeblasene Papiertüten, Kartons verschiedener Größen und sogar Holzkistchen an. An diesen können die Vögel sich „architektonisch“ austoben, so wie sie es mit einer Bruthöhle machen würden.

Aber, nach einem bis spätestens zwei Tagen ist die vermeintliche Bruthöhle zerstört. Mit einer frischen „Bruthöhle“ sind die Papageien & Sittiche dann wieder beschäftigt. So bauen und bauen sie, sind gut beschäftigt, kommen aber nicht zur Eiablage. Diese Methode ist übrigens auch für Frustrupfer geeignet, die sich an die Federn gehen, wenn sie ihren Bruttrieb nicht ein Stück weit ausleben können.

Clickertraining

Natürlich ist auch Clickertraining eine hervorragende Möglichkeit, deine Papageien und Sittiche zu beschäftigen. Es fordert außerdem die geistige Leistungsfähigkeit deiner Vögel, wodurch es ihnen besonders Spaß macht. Außer zur reinen Beschäftigung kannst du das Clickertraining natürlich auch dazu verwenden, scheueren Vögeln das Spielen beizubringen und sie unternehmenslustiger zu machen.

Ich hoffe, dass dieser Überblick dir dabei hilft, deine Vögel beschäftigt zu halten, sodass sie viel Spaß am Leben haben.

Ich hoffe, du findest diesen Artikel interessant und hilfreich! Falls du Fragen oder Kommentare hast, kannst du sie unten in die Kommentarsektion schreiben.

Wenn du Hilfe möchtest, dann heiße ich dich gerne in einem meiner Kurse willkommen. Informationen dazu findest du hier: Kurse & Coaching

Lerne viel, hab' Spaß und genieße dein Leben mit deinen Papageien & Sittichen. 

LG,

Ann. 

Über die Autorin 

Ann Castro - Expertin für Papageien & Sittiche

Viele Sittich- & Papageien-Halter leiden unter schlechten Beziehungen mit ihren Vögeln. In meinen Kursen & Coachings lernst du, Probleme ab- und Vertrauen aufzubauen. So kannst du schon bald ein glückliches und entspanntes Leben mit deinen Vögeln genießen. 


Interessant für dich

Papageien Badewanne aus Edelstahl – Bastelanleitung

Vogelspielzeug – Beschäftigung für Papageien & Sittiche

Flügel Stutzen bei Papageien & Sittichen – Warum?

Die wichtigsten 8 Punkte für einen guten Sittich- & Papageien-Käfig

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Papageientraining mit Ara

Grundkurs Beziehung & Training

Möchtest du, deine Vögel besser verstehen? Probleme lösen? Ihnen ein wenig Grundgehorsam beibringen? Oder sie einfach besser beschäftigen und Spaß mit ihnen haben? 

Dann ist Beziehung & Training für dich!

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Hol' dir deine GRATIS-Anleitung!

Welche Anleitung möchtest du?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu diesem Thema von mir