Ann Castro – Die Vogelschule
weitersagen ...

Clickertraining Tipps für Papageien & Sittiche

Hast du nicht den gewünschten Erfolg beim Training mit deinen Papageien & Sittichen? In diesem Artikel gebe ich dir meine Top 10 Clickertraining Tipps. Sie helfen dir, häufige Trainingsfehler aufzudecken und zu korrigieren. Damit klappt das Training auch bei dir und deinen Vögeln.

Rotsteisssittich folgt Targetstick - Clickertraining Tipps für Papageien & Sittiche WP

Warum Clickertraining Tipps?

Wenn das Training mit Papageien und Sittichen nicht den gewünschten Erfolg hat, sind in der Regel Fehler des Trainers daran schuld. Diese Fehler sind extrem häufig werden aber leider meist nicht erkannt. Stattdessen wird fast immer dem Vogel oder dem Training die Schuld gegeben. "Mein Vogel ist nicht motiviert." oder "Clickertraining funktioniert nicht." höre ich häufig von frustrierten Haltern.

Wenn ich ihnen dann erkläre, dass sie die Schuld nicht bei ihren Vögeln, sondern bei sich selbst suchen müssen, sind sie erst einmal konsterniert. Aber wenn ich ihnen dann erkläre was sie genau machen müssen, es umsetzen und dann auf einmal alles ganz leicht geht, sind  sie begeistert.

Lies' dazu auch meinen Artikel über die häufigsten Fragen über das Clickertraining für Papageien & Sittiche. Weiter geht's mit meinen Tipps:

Transportbox Training Tanja

Clickertraining Tipps helfen auch dir beim erfolgreichen Training

Ein guter Clickertrainer schafft es, mit jedem Papagei oder Sittich erfolgreich zu trainieren. Aber dafür müssen die Details stimmen. Wenn dein Training also nicht so klappt, wie du dir das vorstellst, dann überprüfe anhand meiner Top 10 Clickertraining Tipps, ob du dein Training verbessern kannst.

Der Teufel steckt leider - wie so oft - im Detail. Kleine Änderung im Training haben häufig enorm große Auswirkungen auf den Trainingserfolg. Sei also kritisch mit dir selbst und suche den Fehler bei dir. Denn das was du machst, kannst du ändern, damit auch du Erfolg beim Training hast.

10 Top Clickertraining Tipps

Clickertraining Tipps #1: Lasse den Vogel führen

Überforderst du deinen Papagei oder Sittich, erschwerst du das Training für ihn. Ein entspannter Vogel lernt schneller. Beim Training ist es nicht maßgeblich, was du meinst, was dein Vogel tun oder können sollte. Es ist auch nicht wichtig, was die anderen Vögel können. Nur was dein Schüler schafft, ist bei eurem Training von Bedeutung. 

Du solltest also deinen Vogel das Trainingstempo vorgeben lassen. Das schaffst du, indem du ihn zwar forderst aber niemals überforderst. Ein gut erkennbares Anzeichen für Überforderung ist, wenn dein Vogel bei einer Übung deutlich zögert oder die Übung sogar ganz verweigert. Wenn du dies bemerkst, dann gehe bitte im Training einen Schritt zurück.

Rotsteißsittich Trainingsparcours - Clickertraining Tipps für Papageien & Sittiche P 2

Clickertraining Tipps #2: Mache Minischritte

Unterteile Übungen in die kleinstmöglichen Schritte. Du kommst damit schneller voran als mit Riesenschritten. Zu große Trainingsschritte führen zu Überforderung und Frust. Ein Vogel, der dies wiederholt erlebt, macht beim Training nicht mehr gerne mit.

Je kleiner die Trainingsschritte sind, in die du die gewünschte Übung unterteilst, desto geringer ist auch die Gefahr, dass du deinen Vogel beim Training überforderst. Du machst es deinem Vogel dadurch einfach, Erfolg zu haben. Dies wiederum führt dazu, dass dein Vogel nicht frustriert oder gar verängstigt wird. Das Ergebnis ist ein hochmotivierter Vogel, dem das Training richtig Spaß macht.

Clickertraining Tipps #3: Lasse den Vogel handeln

Dein Vogel muss den Targetstick berühren, nicht andersherum. Er lernt, indem er selbst Initiative zeigt. Gib ihm Gelegenheit auszuprobieren und zu lernen. Sei geduldig. Wenn du mit dem Targestick rumzappelst, die Übungen vorschnell abbrichst, dann ist das einzige was dein Papagei oder Sittich lernt, dass Clickertraining keinen Spaß  macht. 

Weitere Infos über das Training

Clickertraining Tipps #4: Belohne so oft wie möglich

Belohnungen sollten klein, aber häufig sein. Jede Belohnung ist wie Bargeld auf deinem Trainings- und Beziehungskonto. Wenn du dein Training in Minischritte aufteilst, wie oben unter Clickertraining Tipps #2 erklärt, dann ist es ganz einfach, häufig zu belohnen.

Clickertraining Tipps #5: Aufhören am Spaßgipfel

Hörst du auf, wenn es am meisten Spaß macht, behält dein Vogel im Kopf, wie toll das Training war und nicht wie mühsam. Wenn du das Training jedoch forcierst. Dich mühsam und verbissen durchkämpfst, bis dein Papagei oder Sittich das Training von sich aus beendet, dann wird er sich daran erinnern, wie unschön Training ist. Das ist keine gute Voraussetzung für dein nächstes Training.

Clickertraining Tipps #6: Mini-Belohnungen

Belohnungen sollten winzig sein. Dies erlaubt einen zügigen Trainingsrhythmus, sodass du und dein Vogel sich nicht langweilen. Die Größenordnung ist eine Rosine pro Eisbär. Das heißt für die meisten Papageien & Sittiche sollte das Leckerli einen Millimeter groß sein. Ein Haps und weg. Wenn dein Vogel stundenlang auf dem Leckerli herumkaut, wird das Training zu lang unterbrochen. Dadurch verlierst du Momentum und Motivation. 

Clickertraining Tipps #7: ​Trainingseinheiten kurz halten

Die Trainingsdauer sollte maximal zwei Minuten betragen. Stell dir einen Timer. Versuchst du "frei-Schnauze" zu arbeiten, wird das Training meist zu lang. Weder du noch dein Vogel können sich über einen längeren Zeitraum wirklich intensiv konzentrieren. So kommt es dazu, dass dein Vogel das Training von sich aus beendet, was nicht passieren darf.

Amazone Krallen Schleifen Clickertraining Tipps für Papageien & Sittiche P 3

Clickertraining Tipps #8: Bedränge deinen Vogel nicht

Leider sehe ich häufig Trainingsvideos, in denen der Papagei oder Sittich vor dem übereifrigen Trainer und dessen Targetstick zurückweicht. Dies führt dazu, dass der Vogel weder den Targetstick noch das Training tolls findet. Seine Motivation leidet. Ein ängstlicher Vogel wird noch ängstlicher. Ein aggressiver Vogel wird unter Umständen sogar angreifen,  um sich zu wehren. gehe behutsam mit deinen Papageien und Sittichen um. Teste vorsichtig den Komfortabstand aus, damit du weißt, in welchem Abstand dein Vogel entspannt ist.

Clickertraining Tipps #9: ​Teste sein Lieblingsleckerbissen

Rate nicht herum, sondern teste, was die jeweiligen Lieblingsleckerbissen deiner Papageien & Sittiche sind. Allzuoft sehe ich Trainer, die sich sicher sind, nicht testen zu müssen, weil sie das Lieblingsleckerli ihrer Vögel kennen. Ganz groß ist dann die Überraschung, wenn der Vogel aus einer riesigen Auswahl möglicher Leckerbissen ganz unerwartet etwas anderes wählt. Mien Tipp and dich. Wiederhole den Leckerlitest in regelmäßigen Abstände, um sicherzugehen, dass dein Papagei oder Sittich seinen Geschmack nicht geändert hat.

Graupapagei Leckerlitest Clickertraining Tipps für Papageien & Sittiche P 1

Clickertraining Tipps #10: Klare Signale

Ein guter Trainer gibt ganz eindeutige Signale. Denn verwirrte Papageien & Sittiche lernen nicht gut. Zu den wichtigsten Tipps für das Clickertraining gehört deshalb das Einführen eindeutiger Anfangs- und Endrituale. Beginne also das Training mit einem freundlich gerufenen "Training" und 1-3 leichten Übungen. Am Ende rufst du genauso freundlich "Ende" und gibst dem Vogel als Abschluss-Jackpot gleich mehrere Leckerli.

Wo gibt es detaillierte Informationen & Hilfe bei der Umsetzung?

Wenn du beim Clickertraining nicht die gewünschten Fortschritte machst, empfehle ich dir, an meinem gecoachten online-Kursen teilzunehmen. In den wöchentlichen Gruppenstunden (Coachings) schaue ich mir deine Trainingsvideos an und kann dir so ganz gezielt sagen, was du ändern musst, um Erfolg zu haben. Siehe Ressourcen-Box.

Empfohlene Ressourcen

clickertraining Beziehung & Training Online-Kurs

Grundkurs Beziehung & Training (online)

Der schnellste Weg, eine vertrauensvolle, angstfreie Beziehung, die auf tiefstem Verständnis zwischen dir und deinen Vögeln basiert, aufzubauen und Grundgehorsam zu erlernen. 

Möchtest du über neue Artikel informiert werden? Dann trage dich in meinen Newsletter ein:

Ich hoffe, du findest diesen Artikel interessant und hilfreich!

Lerne viel, hab' Spaß und genieße dein Leben mit deinen Gefiederten. 

Ann "weg mit den Fehlern"  Castro. ❤️😀

arrow-down
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Ann Castro

Die Autorin

Hast du ein Problem mit ängstlichen, beißenden oder schreienden Papageien & Sittichen?
Seit 2001 helfe ich Haltern ein besseres Leben mit ihren Papageien & Sittichen zu führen. Ich kann auch dir helfen!
Kontakt

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Hol' dir deine GRATIS-Anleitung!

Welche Anleitung möchtest du?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu diesem Thema von mir