Mango – gesund für Papageien & Sittiche?

In den Wintermonaten sind Mango oft besonders günstig zu kaufen. Uns schmecken sie köstlich und bringen tropisches Flair in den grauen Winteralltag. Aber - sind Mango gesund für unsere Papageien & Sittiche? Erfahre mehr in diesem Artikel. Weiterlesen...

Weitere Artikel über Sittich- & Papageien-Ernährung findest du hier

Mango gesund Papageien Sittiche am Baum WP

Mango Herkunft

Die Mango stammt ursprünglich aus Indien, ist aber heute in den tropischen und subtropischen Regionen dieser Welt weit verbreitet. Kultiviert wird die Mango schon seit Jahrtausenden. Derzeit gibt es mehr als tausend verschiedene Arten von Mangos geben, mit verschiedenen Geschmacksnoten, Größen und Farben.

Die Mango ist mit der Cashewnuss verwandt, die ebenfalls einen hervorragenden Beitrag zur gesunden Ernährung unserer Papageien & Sittiche leistet. 

Mango gesund Papageien & Sittiche - Amazone frisst Mango
Gefällt dir dieser Artikel? Hilf' anderen, ihn zu finden!
Sharing is Caring! ❤️

Die Mango-Pflanze 

Die Mango-Pflanze wächst als Baum bis zu 40 m hoch. Besonders interessant sind die Blätter, die bei sehr jungen Bäumen orange-rosa sind, dann glänzend dunkelrot und schließlich dunkelgrün werden. Der Glanz kommt von einer Wachsschicht, die die Blätter überzieht.

Die Mango-Frucht

Die Mango-Frucht wächst an einem Stiel direkt am Stamm. Ein gesunder erwachsener Mango-Baum kann im Durchschnitt ca. 150-225 Früchte (ca. 50 kg) pro Jahr liefern. Aber alte, sehr gut gepflegte Bäume haben auch schon erstaunliche 5000 Früchte im Jahr geliefert.

Möchtest du über neue Artikel informiert werden? Dann trage dich in meinen Newsletter ein:

Mangofrucht - Gewicht

Das Gewicht der Mango Frucht hat je nach Art erhebliche Unterschiede. Kleine Früchte beginnen bei circa 200 Gramm und 8 Zentimeter Größe. Es gibt aber auch riesengroße Mango Früchte mit bis zu zwei Kilogramm Gewicht. 

Mango-Frucht kaufen & lagern

Aufgrund der vielen verschiedenen Mango-Arten ist die Farbe der Schale kein Indikator dafür, dass die Mango-Frucht reif oder unreif ist. Verwende zur Wahl der Mango stattdessen deine Tast- und Geruchsinne.

Tasten

Eine gute Mango hat eine ledrige Haut, die bei Druck leicht nachgibt. Sie sollte weder zu hart noch zu weich sein. Schwarze Flecken deuten darauf hin, dass die Mango-Frucht überreif ist. 

Riechen

Hast du deine Vorauswahl getroffen, dann halte die Mango an deine Nase. Ein gutes Exemplar riecht angenehm süßlich. 

Mango lagern

Hast du die perfekte Mango gefunden, kannst du sie ein bis zwei Tage bei Zimmertemperatur aufbewahren - im Kühlschrank länger. Den besten Geschmack haben Mango allerdings, wenn du sie vor dem Verzehr wieder auf Zimmertemperatur aufwärmen lässt. Du kannst Mango auch hervorragend einfrieren und nach Bedarf benötigte Portionen auftauen.

Mango nachreifen

Ist deine Mango hart, dann ist sie noch nicht ausgereift. Das ist kein großes Problem, denn Mango-Früchte lassen sich recht gut nachreifen. Dazu legst du sie einfach an einen warmen Ort.

Reifegas Ethen

Da die Frucht das Reifegas Ethen ausströmt, reift sie noch besser, wenn du die Mango zum Nachreifen in Zeitungspapier einwickelst oder sie in einen verschlossenen Behälter legst. 

Du kannst dir natürlich auch Ethen von anderen Früchten "borgen", indem du die Mango zum Nachreifen zu Tomaten, Bananen oder Äpfeln legst, die ebenfalls das Reifegas ausströmen.

Mango nach dem Schneiden nachreifen

Wenn du erst nach dem Anschneiden bemerkst, dass deine Mango unreif ist, kannst du sie in Klarsichtfolie einwickeln und so nachreifen lassen. Eventuell angetrocknete Stellen schneidest du vor dem Verzehr lediglich ab.

Mango Kalorien und Nährwerte

Die Mango Frucht hat als Obst natürlich relativ viel Zucker. Aber da frische Mango auch 80% Wasser enthält, schlägt sie mit nur knapp über 60 kilo-Kalorien pro 100 Gramm zu buche. Damit sind die Kalorien in Mango vergleichbar mit denen in Äpfeln. Die Inhaltsstoffe von Mango sind aber für unsere Papageien & Sittiche viel interessanter als Äpfel.

Mango Inhaltsstoffe sind unter anderem auch Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme, die für unsere Vögel sehr gesund sind.

Mango Vitamine A & E

Mango enthalten viel Vitamin A, das Papageien & Sittiche in hohem Maße benötigen. Der Vitamin A Gehalt der reifen Mango ist vergleichbar mit dem der Karotte (circa 1500ųg).

Die Mango enthält ebenfalls viel Vitamin E, einem der wichtigsten Antioxidantien neben Vitaminen A und C. 

Außerdem enthalten Mango verschiedene Enzyme, so wie Magneferin, Katechol Oxidase und Lactase, die den Darm von Schlacken reinigen und die Immunabwehr stärken sollen. Zusätzlich beinhalten Mangos auch große Mengen an Tryptophan, der Ausgangsstoff für das Glückshormon Serotonin. Nachfolgend findest du Details zu den Mango Inhaltsstoffen:

Übersicht - Mango Inhaltsstoffe


Hauptbestandteile

 
 
 
 
Kalorien
62,1-63,7 kcal
 
Kohlehydrate
16,20-17,18 g
Wasser
78,9-82,8 g
 
Fett
0,30-0,53 g
Eiweiß
0,36-0,40 g
 
Asche
0,34-0,52 g
Ballaststoffe
0,85-1,06 g
 
 
 

Mineralstoffe

 
 
 
 
Eisen
200-630 ųg
 
Mangan
170 ųg
Jodid
2 ųg
 
Natrium
5 mg
Kalium
170 mg
 
Phosphor
5,5-17,9 mg
Kalzium
6,1-12,8 mg
 
Selen
1 ųg
Kupfer
65 ųg
 
Zink
120 ųg
Magnesium
18 mg
 
 
 

Vitamine

 
 
 
 
Vit. A (Gesamtcarotinoide)
135-1872 ųg
 
Vitamin E
1000 ųg
Vitamin B1
0,020-0,073 mg
 
Folsäure
35 ųg
Vitamin B2
0,025-0,068 mg
 
Vitamin C
7,8-172,0 mg
Vitamin B3
0,025-0,707 mg
 
 
 

Aminosäuren

 
 

Kohlenhydrate

 
Tryptophan
3-6 mg
 
Glucose
850 mg
Methionine
4 mg
 
Fructose
2600 mg
Lysine
32-37 mg
 
Saccharose
9000 mg

Lipide

 
 

Sonstige Inhaltsstoffe

 
Palmitinsäure
385 mg
 
Apfelsäure
75 mg
Stearinsäure
5 mg
 
Zitronensäure
265 mg
Ölsäure
85 mg
 
Oxalsäure
35 mg
Linolsäure
9 mg
 
Weinsäure
35 mg
Linolensäure
65 mg
 
Salizylsäure
110 ųg
  1. Quellen: Purdue University, Dept. Agriculture; Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie
  2. Minimum- und Maximumwerte der Nährstoffe sind von verschiedenen Analysen, die in Cuba, Zentralamerika, Afrika und Indien durchgeführt wurden.
  3. Puerto Ricanische Analysen dreißig verschiedener Arten, zeigten Beta-Karotin mit einer Spanne von 4,171 I.U./100 g am unteren Ende in der Sorte 'Stringless Peach' bis zu einem oberen Ende von 7,900 I.U./100 g in 'Carrie'. Vitamin C rangierte von 3,43 mg/100 g in 'Keitt' bis zu 62,96 mg/100 g in 'Julie'.

Mango-Allergie

Der milchige Mango Saft, den die Mango bei Verletzungen absondert, kann zu Hautreizungen führen - der sogenannten Mango-Allergie oder -Dermatitis. Bei empfindliche Menschen äußert sich dies in Schwellungen und sogar Bläschen. 

Deshalb solltest du die Mango Frucht vor der Verarbeitung gründlich waschen. So kannst du möglicherweise daran haftenden, getrockneten Saft entfernen. Als weitere Vorsichtmaßnahme kannst du zum Schälen der Mango-Frucht ein anderes Messer verwenden als zum anschließenden Schneiden.

So bietest du sie deinen Papageien & Sittichen an: Mango schälen und schneiden

In den Herkunftsländern wird die Mango oft mit Schale verzehrt. Da auch wilde Papageien und Sittiche Mango fressen, spricht nichts dagegen, deinen Vögeln ganze Mango als Obst anzubieten. Vorher musst du sie natürlich gründlich schrubben.

Empfohlene Ressourcen

Divis-Mitgliedschaft

Hast du Fragen über Ernährung? 

Der schnellste Weg, kompetente Antworten auf all deine Fragen zu erhalten ist die wöchentliche Sprechstunde in der Vogelschule-Mitgliedschaft. 

Mangokern

Der Mangokern ist ungefährlich für deine Vögel. Du musst ihn also nicht zwingend aus der Mango schneiden, bevor du sie deinen Papageien & Sittichen reichst.

Möchtest du deinen Papageien & Sittichen kleinere Portionen anbieten musst du die Mango schneiden und gegebenenfalls auch schälen.

Mango schälen funktioniert am besten mit einem Sparschäler. Anschließend schneidest du die Mango längs zwei Mal - auf jeder Seite des Kerns - durch. Die beiden Hälften schneidest du dann, wie gewünscht, in Stücke.

Mango gesund Papageien & Sittiche  wilde Sittiche

Mango Igel

Alternativ kannst du auch einen Mango-Igel herstellen. Dazu schrubbst du die Mango, verzichtest aber auf das Schälen. Du zerteilst die Frucht wieder in zwei Hälften. Diese Hälften legst du mit der Schale nach unten und schneidest sie mit Längs- und Querschnitten bis kurz vor die Schale in Würfel. Anschließend stülpst du die Hälften nach außen. So entsteht eine Art Igel, von dem die Würfel abgepflückt werden können.

Mango Smoothie

Is dein Papagei oder Sittich ein mäkeliger Fresser kannst du ihm Mango Smoothies oder Püree anbieten. Mehr Tipps für mäkelige Fresser findest du in meinem Artikel: Futter für Papageien & Sittiche – Futterumstellung erfolgreich durchführen.

Für den Smoothie gibst du Mango und ein wenig Flüssigkeit, zum Beispiel Hafermilch ( Lies dazu meinen Artikel Gicht bei Papageien & Sittichen: Ist dein Vogel in Gefahr? ) in einen Mixer und püriere das Ganze, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast. Den Mango Smoothie kannst du deinen Vögel aus dem Glas, per Löffel oder Spritze oder über ihr Futter geben. 

Die Smoothies kannst du je nach Bedarf mit anderen Zutaten anreichern. Wenn dein Papagei oder Sittich zunehmen soll, kannst du zum Beispiel fetthaltige Cashewnüsse - oder andere Nüsse deiner Wahl - hinzufügen. Soll deine Vogel eine Extraportion Vitamin A erhalten, gibst du einen Löffel rotes Palmöl hinzu.Die Fettzugabe hilft auch bei der Aufnahme der fettlöslichen Vitamine A & E aus der Mango.

Mango gesund Papageien & Sittiche Ara mit Mango Smoothie Spritze

Medizinische Anwendungen

Abgesehen vom Nährwert der köstlichen reifen Frucht sind sowohl die Frucht als auch die Teile der Pflanze medizinisch nützlich. Bitte beachte, dass diese Wirkungen größtenteils aus der Volksmedizin kommen, nicht wissenschaftlich belegt sind und schon gar nicht an Papageien und Sittichen getestet sind.

Also lies es einfach interessehalber:

Medizinische Wirkung: Mango Frucht

Die Mangofrüchte sollen die Immunabwehr stimulieren. Die Phenole in Mangos, wie zum Beispiel Querceting, Isoquerceting, Astragalin, Fisetin, Gallussäure and Methylgallat sowie die vielen Enzyme sollen krebsheilende und –vorbeugende Wirkung haben. Bei Gallenblasenkrebs wurde der schützende Effekt der Mango sogar nachgewiesen. Fisetin vermindert die Toxizität von Aflatoxinen, den giftigen Stoffwechselprodukten der Aspergillus-Schimmelpilze, mit denen viele Papageien & Sittiche zu kämpfen haben.

Mango Blüte

Die getrocknete Mangoblüte enthält ungefähr fünfzehn Prozent Tannin. Dieses wirkt adstringierend. Die Blüte wird bei Durchfall, chronischer Dysenterie, Blasenentzündung und chronischen Entzündungen der Harnröhre angewendet.

Rinde

Die Rinde des Mangobaumes enthält wiederum Mangiferin aber auch 16 – 20% Tannin. Ersteres wird in Indien bei Rheuma und Diphterie angewendet. Letzteres kommt wegen seiner adstringierenden und auswurffördernden Wirkung in der Volksmedizin vieler Länder zum Einsatz.

Harz

Risse an den Füßen und Krätze können mit dem Harz des Baumstammes behandelt werden. Es soll auch bei Syphilis helfen.

Mangokern

Der gepulverte Mangokern findet Verwendung als Wurmmittel sowie als Adstringents bei Durchfall, Blutungen und blutenden Hämorrhoiden.

Mangobutter

Mangobutter ist das weiche Fett, das aus dem Mangosamen im Inneren des Mangokerns gewonnen wird. Mangobutter wird in Hautpflegeprodukten verwendet und hat einen wundheilungsfördernden Effekt.

Blätter

Die Blätter enthalten Mangiferin. Dieses soll entzündungshemmende, harntreibende, galletreibende, krebshemmende und herzstärkende Eigenschaften besitzen. Außerdem soll es stark antibakteriell wirken.

Auf manchen karibischen Inseln wird ein Tee aus den Mangoblättern bei Durchfall, Fieber, Atembeschwerden, Diabetes, Bluthochdruck und verschiedene andere andere Erkrankungen verwendet.

Mango züchten - Mangokern einpflanzen

Es ist gar nicht so schwer ein Mangopflänzchen selbst zu züchten. Auch wenn diese Pflanze bei uns auf der Fensterbank kaum je Früchte tragen wird, ist sie doch sehr hübsch und bringt tropisches Flair ins Haus.

Mango aus dem Supermarkt haben oft lange Transportwege hinter sich, wurden unreif geerntet oder sind mit keimhemmenden Mitteln behandelt worden. All dies kann dem erfolgreichen Züchten der Mango im Weg stehen. Am besten verwendest du deshalb unbehandelte Bio-Mango.

Mango entkernen

Nimm den Mangokern, den du beim Schneiden der Mango von seinem Fruchtfleisch befreit hast. Diesen Kern spaltest du auf, um den darin befindlichen inneren Samen freizulegen. Denke bitte daran, dass die Mango hautreizende Stoffe enthält. Trage also vorsichtshalber Handschuhe dabei.

Mangosamen knacken

Damit der Mangosamen keimen kann, musst du ihn verletzen. Dazu knackst du seine Hülle mit einem Messer ohne dabei das Innere zu verletzen. Anschließend kannst du den so vorbereiteten Mangosamen in ein feuchtes Küchentuch wickeln. Diesen verschließt du in einem Gefrierbeutel und legst ihn an eine warme Stelle im Haus. Ideal sind 25° - 30°C für Keimen und Wachstum. Nach ungefähr zwei Wochen sollten Wurzel und Keim sichtbar werden.

Mango pflanzen

Den Keimling (inklusive des Mangosamens) pflanzt du etwa drei Zentimeter tief in Anzuchterde, die du immer leicht feucht halten solltest. Achtung: Mango vertragen keine Staunässe. Achte darauf, dass du deine Mangopflanze nicht "zu Tode" gießt!

Fazit

Mango schmecken nicht nur gut, sondern sind auch noch sehr gesund. Mango sind voller Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Dabei enthalten sie kaum Fett und nur wenige Kalorien. Außerdem enthält die Mango - Frucht und Pflanze - Wirkstoffe, die medizinische Anwendung finden.

Da wilde Papageien & Sittiche in ihren Herkunftsländern nachweislich Mango fressen und diese zudem viel Vitamin A enthalten spricht alles dafür unseren Vögeln daheim Mango häufig - im Rahmen einer vielseitigen abwechslungsreichen Ernährung - zu füttern.

Ich hoffe, du findest diesen Artikel interessant und hilfreich! Bitte poste deine Fragen und Kommentare unten in das Kommentarfeld.

Lerne viel, hab' Spaß und genieße dein Leben mit deinen Gefiederten. 

Ann "Mango-mampf  Castro. ❤️?

Quellen: 
  • Diet and gallbladder cancer: a case-control study Pandey, M; Shukla, V K, European Journal of Cancer Prevention: August 2002 - Volume 11 - Issue 4 - pp 365-368
  • Hartwell, J. L., 1982: Plants used against cancer. Quarterman Publications Incorporated, Lawrence, Massachusetts, USA
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Ann Castro

Die Autorin

Hast du ein Problem mit ängstlichen, beißenden oder schreienden Papageien & Sittichen?
Seit 2001 helfe ich Haltern ein besseres Leben mit ihren Papageien & Sittichen zu führen. Ich kann auch dir helfen!
Kontakt

Ich hoffe, du findest diesen Artikel interessant und hilfreich!

Lerne viel, hab' Spaß und genieße dein Leben mit deinen Gefiederten. 

Bitte poste deine Fragen - so du welche hast - unten in die Kommentare.

LG,

Ann. ❤️

Über die Autorin 

Ann Castro

Seit 2001 helfe ich Haltern ein besseres Leben mit ihren Papageien & Sittichen zu führen. Ich kann auch dir helfen! Kontakt


Interessant fü​​​​r dich

So gelingt dir die Futterumstellung bei Papageien & Sittichen

Sittich & Papageienfutter köstlich & gesund – das Papageienmenü

Papageien-Pellets ja oder nein? – 13 Top Punkte

Lebensmittelmotten im Sittich- & Papageienfutter

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Papageientraining mit Ara

Grundkurs Beziehung & Training

Möchtest du, deine Vögel besser verstehen? Probleme lösen? Ihnen ein wenig Grundgehorsam beibringen? Oder sie einfach besser beschäftigen und Spaß mit ihnen haben? 

Dann ist Beziehung & Training für dich!

>
Papageienexpertin Ann Castro mit dunkelrotem Ara

Hol' dir deine GRATIS-Anleitung!

Welche Anleitung möchtest du?

Bitte klicke auf eine der Schaltflächen und erhalte eine Gratis-Anleitung und weitere Infos zu diesem Thema von mir